Warum der operative Fluß die Kundenerfahrung ist

Der Fluß Ihrer operativen Tätigkeiten stellt kein abstraktes Konzept über Effizienz dar. Dieser Fluß hat einen messbaren Einfluss auf die „Customer Experience“.

Denn die Standards der Kundenerfahrung steigen. Dabei zeigt die potentielle Qualität jeder einzelnen Kundeninteraktion direkt den Fluß der Prozesse, die die Interaktionen unterstützen. Und Kunden sind nicht mehr loyal, wenn Ihre Erfahrungen nicht auf Anhieb dem entsprechen, was sie gewohnt sind zu erfahren.

Wenn Ihre unterstützenden Prozesse die Kundenerfahrung ruinieren ist es nicht nur für Ihre Kunden ärgerlich, sondern auch für Ihre Mitarbeiter.

Die Mitarbeiter versuchen zwar über Workarounds die Hindernisse zu übergehen, vergeuden jedoch dabei entscheidende Energien, die sie anderswo optimaler und effektiver verwenden und einsetzen könnten.

Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit Reibungen zu entfernen und weit über Workarounds zu gehen. Geben Sie Ihnen die Freiheit mehr leisten zu können. Wenn die Prozessmaschienerie unischtbar für Kunden und Mitarbeiter ist, dann gewinnt jeder.

Wie schaffen Sie das?
In dem Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die bereits bestehenden Prozessabläufe ausrichten und sich darauf konzentrieren, Hindernisse erkennen, verstehen und beseitigen, sowie automatisieren.

Lassen Sie es Realität werden – mit Process Mining.

Warum der operative Fluß die Kundenerfahrung ist